Was geäußert hat, ist seine Meinung (hat heutzutage ja nicht jeder), zu der er ein Recht hat. Sie ist nicht Mainstream und schon fällt die Mehrzahl der Menschen aus den sogenannten sozialen Netzwerken über ihn her. Akzeptanz vor anderen Meinungen? Fehlanzeige