Oha, endlich eine gute Frage von Emendörfer: “Wie kommen wir dazu, dass Leipziger Wohneigentum wieder Leipzigern gehört?”