In Zeiten der Polarisierung und der Hyperkommunikation gilt . Auch, wenn wir uns an die Vergangenheit erinnern, vor allem heute, 75 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz.