„ .Die Stadtführerinnen Sabrina Albers u. Kerstin Scholl aus positionieren sich mit ihrem Engagement klar gegen Antisemitismus u. Fremdenhass. Sie stehen im engen Kontakt mit der jüdischen Gemeinde und setzen mit den Stolpersteinen ein sichtbares Zeichen in der Stadt. .“