„Das wohlfeile Gerede über die „formale Demokratie“ gab es zwar schon immer ganz links und ganz rechts. Bisher hatte man aber nicht vermutet, eine Bundeskanzlerin so interpretieren zu dürfen.“