Mit Verlaub, wenn ein Teil der CDU nichts Problematisches

Mit Verlaub, wenn ein Teil der CDU nichts Problematisches daran finden kann, gemeinsam mit der Partei eines Faschisten den Ministerpräsidenten zu stellen, dann kann jeder aufrechte Demokrat*in nur annehmen, dass eine Zusammenarbeit mit der AFD inhaltlich gewünscht ist.

Man muß schon Polizist sein und auf die Rechte der

Man muß schon Polizist sein und auf die Rechte der Bürger, insbesondere von Kindern, pfeifen um dieder Argumentation positiv folen zu können! Meine Kinder werden JEDER ZUSAMMENARBEIT mit der wiedersprechen!

Es ist erstmal eine Sache, dass die FDP ~5% hat. Meinetwegen

Es ist erstmal eine Sache, dass die FDP ~5% hat. Meinetwegen auch, dass Kemmerich mit Stimmen der AfD gewählt wurde und die Wahl annimmt. Schaut man sich seine Wahlplakate aber an, braucht er nicht ankommen und behaupten, mit ihm gäbe es keine Zusammenarbeit mit der AfD.